Zukunft des 39er-Denkmals auf dem Reeser Platz

Fragen, Lob & Kritik

Hier ist der Platz für Ihr Lob und Ihre Kritik an der Plattform zum 39-er Denkmal am Reeser Platz. Wir freuen uns auch über Verbesserungsvorschläge und neue Ideen. Gerne beantworten wir an dieser Stelle auch Ihre Fragen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, eine E-Mail an die Moderation zu schicken unter mail@isr-planung.de. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Seite Häufige Fragen.

Stark wird das Ergebnis erst mit der Kombination einzelner Ideen

25.06.2022 12:02 Sonstiges DirkJurgensen

Alle Entwürfe zeigen mehr oder weniger postive Ansätze und Ideen. Ich würde mich freuen, wenn eine Offenheit bestünde, entsprechend einzelne Aspekte der Entwürfe miteinander zu kombinieren. Entsprechendes habe ich in meinen Kommentaren zu den einzelnen Vorschlägen hinterlegt. Ich bin der Meinung, dass eine entsprechende Kombination nahezu ein Ideal ergeben könnte.

Hoffnung auf Entfernung/Abtragung

17.06.2022 17:12 Kritik Sprengmeister

Ehrlich gesagt,hoffe ich inständig,dass keiner der 5 Entwürfe am Ende genommen wird,sondern lediglich eine Entfernung des furchtbaren,unzeitgemässen Teils erfolgt.Hier auf dieser Plattform wird nicht ganz klar,ob überhaupt am Ende die Möglichkeit für die Bürger besteht,dass keiner der Entwürfe genommen wird.Das wird hier nicht 100-prozentig deutlich.Eine Abtragung/Entfernung mit anschliessendem neuen Ideenwettbewerb (wie man die Fläche dann gestaltet, wenn das Gruselteil weg ist) wäre schlichtweg genial und m.E. sehr erstrebenswert.Sozusagen  der 6.Entwurf:-).

Antwort der Moderation

18.06.2022 18:58 Moderation-ISR Antwort der Moderation

Lieber Sprengmeister,

dieser Onlinedialog wurde für einen offenen Meinungsaustausch mit der Öffentlichkeit von der Kunstkommission initiiert. Die Rückmeldungen aus dem Dialog werden gesammelt und ausgewertet. Es ist also noch offen welcher Entwurf umgesetzt wird oder ob es zu Anpassungen kommt, sodass ein "neuer" Entwurf weiter verfolgt wird. 

Vielen Dank für Ihre Beiträge

Ihre Moderation 

Plattform zum 39ger-Denkmal/Bürgerbeteiligung

12.06.2022 10:47 Lob Sprengmeister

Die Präsentation ist gut und zeitgemäss.Klasse ist auch,dass dieses Mal die Bürger mit einbezogen werden und sich äussern können. Das ist ja ansonsten - leider- nicht allzuoft der Fall. Schön wäre es,wenn noch weitere Entwürfe hinzukommen könnten.

Präsentation

02.06.2022 21:09 Lob Nihonjin

Ich finde die Anschaulichkeit durch die virtuelle Präsentation super!

 

Eine Frage nur: Wer hat die (VR)-Videos bezahlt und was haben sie gekostet?

 

Für die Transparenz der Arbeit der Kunstkommission finde ich solche Fragen der letzteren Art nicht unerheblich. Es heißt nicht, dass ich diese Präsentationen für "Verschwendung" halte. Im Gegenteil. Mich interessiert es trotzdem als Bürgerin.

Antwort der Moderation

08.06.2022 11:50 Moderation-ISR Antwort der Moderation

Die Kunstkommission verfügt über ein eigenes Budget, aus dem das komplette Bürgerbeteiligungsverfahren finanziert wird. Das Verfahren umfasst auf Basis der Erstellung einer analogen und digitalen Dokumentation die programmierte Online-Plattform incl. Auswertung des Feed-backs, die Durchführung eines Präsenztages auf dem Reeser Platz sowie abschließend einen Expert*innentag. Für das komplette Verfahren steht ein Budget von ca. 110.000 Euro zur Verfügung.